Förderpreis Videoarbeit

1. Bitte beachten:

  • Alle Filme, die für das reguläre Programm des SFF eingereicht werden, an einer allgemeinbildenden Schule in der Region Südbaden entstanden sind, werden von der Jury des Förderpreises Videoarbeit gesichtet.
  • Vergeben wird ein Förderpreis für schulische Videoprojekte und ein Förderpreis für herausgehangende Filme von Jugendlichen bis 22 Jahre.
  • Ggf. wird zudem in den Altersklassen „bis 15 Jahre“ und „16-22 Jahre“ unterschieden.
  • Die SchülerInnen sollen ihren Film selbständig erstellen, gerne mit Unterstützung von PädagogInnen.
  • Bitte dem Film eine Projektbeschreibung beifügen.
  • Wir verleihen den Förderpreis Videoarbeit im Gesamtwert von 1.000 Euro, gestiftet von der Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau und der Stadt Freiburg.
  • Wir wollen damit die Videoarbeit an allgemeinbildenden Schulen stärken sowie qualitativ herausragende Filme prämieren.
  • Filme die beim RVF-KurzFilmWettbewerb teilnehmen, werden beim Förderpreis Schulische Videoarbeit nicht berücksichtigt.
  • Euer Film sollte nicht länger als 30 Minuten sein.*
  • Das Forum lebt durch eure Teilnahme. Daher wünschen wir uns, dass ihr euch für mehrere Programme Zeit nehmt und bei den Filmgesprächen dabei seid.

*Ausnahmen sind nach Absprache mit uns möglich (bitte vor dem Einsendeschluss bei uns melden).

Wir behalten uns vor, Filme, deren MacherInnen bei Vorführung und Filmgespräch nicht anwesend sind, auch kurzfristig aus dem Programm zu nehmen.


2. Benötigte Formulare:


3. Adresse:

  • Freiburger SchülerFilmForum
    c/o Medienwerkstatt Freiburg
    Konradstr. 20, 79100 Freiburg

 

Förderpreis Schulische Videoarbeit - Film einreichen Erklärung

Förderpreis Schulische Videoarbeit - Film online einreichen


Wenn du weitere Fragen hast, dann schau doch mal bei den FAQs vorbei, vielleicht werden sie da ja beantwortet. Wenn nicht, dann melde dich einfach bei uns!